Sommer Urlaub von So. 31.07.22 bis Sa. 20.08.22

Es geht zum Fernweh-Park Oberkotzau

Heute ließen wir es wieder gemütlich angehen. Der Plan war, erstmal einkaufen und dann hier in der wirklich wunderschönen Gegend im Fichtelgebirge das Wochenende abzuwarten und das Wetter zu genießen. 

So kam es, dass wir "nur" etwas weiter nach Oberkotzau fuhren.

Im Summa-Park soll es ein tollen Stellplatz (9 Plätze) für 12 € incl. Strom und Duschen geben. Da muss man aber bald da sein, sonst gibt´s da am Freitag keinen Platz mehr.

So liefen wir gegen 12:30 Uhr auf dem Platz ein und machten es uns gemütlich.

Am Nachmittag ging Michi mit den Hundi´s mal zum Fernweh-Park hier um die Ecke. Da gibt es Schilder noch und nöcher.

Hier bleiben wir erstmal bis Sonntag, dann geht es weiter Richtung Norden.

Fahrtag nach Hof (Fichtelgebirge)

Heute früh starteten wir in aller Ruhe weiter Richtung Norden. Über Deggendorf, Regensburg (A3) weiter auf die A93 Richtung Hof. 

Gegen 15:00 Uhr liefen wir beim Gasthof Raitschin auf den sehr schönen Stellplatz hinter dem Gasthof.

Hier ist es schön ruhig und da bleiben wir heute Nacht.

Wohin es morgen weitergeht, schau mer mal. 

On the Road again

Heute haben wir nach 10 Tagen den Camping Max1 wieder verlassen. Unsere weitere Planung geht Richtung Norden. Aber erstmal wollen wir es heute langsam angehen lassen. Bei Deggendorf finden wir einen echt netten, kleinen, privaten Stellplatz bei der Pension Anja.

Hier bleiben wir heute Nacht erstmal und erholen uns vom erholen der letzten 10 Tage.

Morgen früh geht es dann aber wirklich los Richtung Norden und immer gerade aus.

Wir sind noch auf dem Max1

Nach ein paar Tagen mit Regen und kühleren Temperaturen wird es wohl heute wieder sonnig und warm. Wir sind weiter in Niederbayern und genießen den Urlaub.

Und die Musi spielt dazu

Nach einem sehr heißen Badetag gingen wir heute Abend zum Maxwirt. Ein bayrischer Schmankerl Event wartete auf uns. Es gab bayrische Vorspeisen in allen Variationen, danach verschiedene Haxen und Knödel. Von allem reichlich und echt lecker. Dazu spielte ein Alleinunterhalter. 

Wir waren so voll, dass ein Schnaps von der Brennerei Liebl aus dem bayrischen Wald aus der großen Flasche nach dem Essen sein musste. 

Am Abend machte ich noch ein paar Nachtbilder vom Thermalbad und dem Natursee.

Jetzt wird´s richtig heiß

So heute am Mittwoch gibt der Sommer 22 richtig Gas (vielleicht hat er das ja von NordStream billig bekommen). Die nächsten Tage bis Freitag soll es immer heißer werden. Also ab in Bad, hier auf dem Platz.

Das Innenbecken wird nicht geheizt und ist recht kühl, das Außenbecken hat vielleicht so um die 30°C. Für den Sommer absolut OK. 

Sommer am Camping Max1

Nach etwas durchwachsenem Wetter auf dem Camping Max1 wurde es heute Nachmittag sehr sonnig und langsam auch wieder sehr warm!

Wir gehen viel baden und genießen die Sommerzeit hier.

Am Donnerstag geht´s zum Maxwirt, da haben wir einen bayrischen Schmankerl Abend gebucht.

Mal schauen was da alles so gibt. 

PS: Morgen dann ein paar Bilder vom Bad hier auf dem Platz!

Update zum 2.August

Wir haben es nochmal getan!!! Wir sind heute Abend zum Maxwirt ganz spontan zum Essen gegangen. 

Es gab Leber für Conny und Schnitzel für Michi. Und zum Nachtisch......, schau selber!

Camping Max1 wir sind da!

Nach einer ruhigen Nacht am Friedhof (die Bewohner waren wirklich "sehr" ruhig), starteten wir am Morgen gegen 9:00 Uhr zur letzten Etappe nach Bad Füssing. Es lief alles wunderbar und so konnten wir gegen 10:30 Uhr schon unseren Platz auf dem Camping Max1 beziehen. 

Da heute Sonntag ist, gönnten wir uns beim Maxwirt Mittags erstmal ein Sonntagsmenu: Suppe, Sauerbraten und Nachtisch. Soviel Urlaub muss schon sein.

So, hier bleiben wir erstmal, bis zum 10. August 22 und genießen die Sonne, Urlaub, Wasser und den Sommer.

Auf geht´s nach Niederbayern

Heute um 14:15 Uhr starteten wir in den Sommerurlaub 2022. Zuerst mal zum Einkaufen, danach Richtung AS Illertissen. Ob "untenrum" (A7-A96) oder "obenrum" (A7-A8) stand sehr schnell fest, da es sich schon in Illertissen auf der A7 Richtung Süden staute.

Über Augsburg kamen wir echt super schnell ohne Stau voran. Bald war die A94 Richtung Passau erreicht und wir beschlossen noch bis Altötting zu fahren.

Hier fanden wir eine süßen kleinen, einsamen Stellplatz für 2 Wohnmobile an einer Kirche (und Friedhof!!) in Winhöring. 

Hier bleiben wir erstmal und fahren morgen früh bis Bad Füssing weiter.